Vita

1979   geboren in Halle/Saale
1998   Abitur
seit 1998   Studium an der HKD Burg Giebichenstein in Halle/Saale,
Fachgebiet Keramik bei Prof. Antje Scharfe/Karl Fulle/Martin Neubert
1999 – 2001   Töpferlehre bei A. Leonhardt in Plauen/Vogtland
2002   Geburt einer Tochter
2007   Diplomabschluss
eigene Werkstatt in Halle/Saale
2007 – 2013   Mitglied im „Forum für zeitgenössische Keramik“
2008   Geburt eines Sohnes
2010   Arbeitsstipendium der Kunststiftung Sachsen-Anhalt
2011   Arbeitsstipendium der Kunststiftung Sachsen-Anhalt (Verlängerung)
seit 2012   Mitglied der Ateliergemeinschaft kunstrichtungtrotha
2013   Geburt eines Sohnes
seit 2015 Mitglied des BBK Sachsen-Anhalt
seit 2018 Werkstattleiterin des Fachbereichs Keramik an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN / PREISE

2003   Hochschulausstellung der Keramikklasse in Zwickau
2004   „Der Blumentopf; ein Massenprodukt als Individuum“,
Keramion Frechen
„Leuchterausstellung“, Galerie Holstein, Bremen
2005   Teilnahme „Ottobeurer Förderpreis für künstlerische Keramik“
2006   Teilnahme „Salzbrand Keramik 2006“
Landesgartenschau Wernigerode
2007   Zeughausmesse, Berlin
Diplomausstellung, Neue Residenz in Halle
Galerie „In de Kerkstraat“, Arnhem, Niederlande
Hochschulausstellung der Keramikklasse in Rheinsberg
2008   Kunstforum Halle, Ausstellung zum Kunstpreis der Stiftung der Stadt-
und Saalkreissparkasse Halle
„Tassen, Teller und Schalen“ – Ausstellung 2008, Galerie Handwerk Koblenz
„einraum“, Halle
2010   „Zwischenwelten“, Kunsthalle zu Kiel
Wanderausstellung „Musterküche“, Galerie Amalienpark, Berlin
Neue Residenz, Halle
„Mixed Media – Keramik plus…“, Westerwaldmuseum, Höhr-Grenzhausen
Galerie Burg Eisenhardt, Bad Belzig
„Ein neuer Sarg für Königin Editha – die neun Wettbewerbsentwürfe“,
Kulturhistorisches Museum Magdeburg
2011   Wanderausstellung „Musterküche“, GDF SUEZ Kunstpavillon, Gera
und Hetjens-Museum, Düsseldorf
2011/2012   „Von hier aus“, Eröffnungsausstellung des neuen Hauses
der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt
2012   „Anfänge in Bürgel und Halle…“, W. Philler und Absolventen
Rokokoschloss, Dornburg
2013   „Schutzräume“, Halle Kunststiftung Sachsen-Anhalt
2014   „Zeitlos“, Hospitalstiftung Hof
„Kunst trotz(t) Zeitnot“, galerie temporaire, Halle
2015   „Botho Graef-Kunstpreis“, Romantikerhaus, Jena
„most excellent! ausgezeichnet!“, Wasserschloss Klaffenbach, Chemnitz
2016   „Urnenausstellung – 12 Positionen“, Stadthaus, Halle
„Natur – Mensch“, St. Andreasberg
„Ton zu Erde“, Stadtarchiv, Halle
2017   „generell frisch“, Ratshof, Halle
„ars morendi – Die Kunst zu Sterben“, Lichthaus Halle, Halle


2007   Nominierung für Ausstellungsprojekt „Junge Spitzenkeramik:
Schulen, Hochschulen, Akademien in Deutschland“
Anerkennungspreis für Diplom durch die Stiftung der Stadt- und
Saalkreissparkasse Halle
2009   Erhalt eines dreimonatigen Arbeitsstipendiums durch die Kunststiftung
Sachsen-Anhalt (Antritt 2010)
Eingeladener Wettbewerb zur Neugestaltung des Editha-Sarges
2010   Beschränkter Wettbewerb zur Neugestaltung des Vorplatzes des Martha – Maria Krankenhauses Halle-Dölau
Ausführung des Entwurfs für die Christliche Akademie Halle (2012)
2011   Verlängerung des Arbeitsstipendiums um weitere drei Monate
2014   Sonderpreis beim Wettbewerb „Zeitlos“ der Hospitalstiftung Hof
2015   Zweite Wettbewerbsstufe beim Botho Graef-Kunstpreis (Kunst am Bau Wettbewerb)
2016 Organisation des 3. sichtbar Kunst – und Designmarkts im Hof der Moritzburg in Halle
Kooperation mit der Händel Halle anlässlich der Kunstverkaufsausstellung „Hal-Art“
Pleinair Friedwald Fürstenwalde zum Thema „Trauer und Erinnerung“
2017 Organisation des 4. sichtbar Kunst – und Designmarkts im Hof der Moritzburg in Halle
Beteiligung an der Konzeption der ersten Kunstmesse HAL ART in der Händel Halle
2018 Organisation des 5. sichtbar Kunst – und Designmarkts im Hof der Moritzburg in Halle
Kooperation und Teilnahme bei zweiter Kunstmesse HAL ART in der Händel Halle
Umsetzung des Wettbewerbbeitrages für die EVH Halle – Kunst am Bau „Energiekunstwerke“